Objektbeschreibung

Gubener Straße 37

Gubener Straße 37

Das hier präsentierte Objekt in der Gubener Straße 37 ist ein sehr gut erhaltener und im Jahre 2012 strangsanierter Altbau im beliebten und angesagten Szenebezirk Berlin-Friedrichshain unweit der Warschauer Straße und dem Frankfurter Tor.

Das zur Gründerzeit im Jahre 1902 errichtete Backsteingebäude begeistert das Auge des Betrachters durch seine für die gotische Bauart typischen gewölbeförmigen, auf Säulen getragenen Durchbrechungen der Außenfassade und den stilvoll eingesetzten spitzbogenförmigen Fenstern. Abgerundet werden die Außenwandflächen durch den zentral gelegenen Erker sowie die Balkone des Vorderhauses.

Auf einer Gesamtfläche von 2.770 m2 beherbergt das in der Berliner Denkmalliste als Einzeldenkmal geführte Gebäude somit insgesamt 31 Wohn- und 5 Gewerbeeinheiten verteilt auf ein Vorderhaus, zwei Seitenflügel sowie ein Quergebäude.

Das ursprünglich von einem Berliner Milchproduzenten errichtete Gebäude verfügt gemäß der damaligen Verwendung über zwei große Innenhöfe sowie eine an der rückwärtigen Grundstücksgrenze angebrachte Remise.

Aktuell wird das Objekt in der Gubener Straße 37 noch umfangreichen Sanierungsmaßnahmen unterzogen. In enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutzamt werden die Balkone des Vorderhauses umgestaltet, das gesamte Treppenhaus renoviert, als auch der bislang ungenutzte Dachgeschossrohling des Hauses bewohnbar gemacht. Die ersten Arbeiten hierfür sind bereits in vollem Gange.